Artikel mit den Tags ‘Asylbewerber’

  • CDU schwächelt bei Grundrechenarten

    Aktuelles, Allgemein / November 2015

    In Hinsicht auf die Unterbringung mehrerer tausend Asylbewerber in Bonn gerät die CDU wohl mehr und mehr an die eigene Belastungsgrenze. Nicht anders sind die peinlichen Rechenversuche des Fraktionsgeschäftsführers Georg Fenninger zu erklären. Dem General-Anzeiger erläuterte Fenninger am heutigen Mittwoch, momentan würden sich etwa 3.000 Flüchtlinge in Bonn aufhalten. 1.100… weiterlesen

  • Bis zu 150 neue Asylbewerber pro Woche

    Aktuelles, Allgemein / November 2015

    Der angezählten Bonner Sozialdezernentin Angelika Maria Wahrheit zufolge befinden sich aktuell etwa 2.135 Asylbewerber in Bonn. Pro Woche werden 100 bis 150 weitere Antragssteller erwartet. Dank der Antwort der Verwaltung auf eine Kleine Anfrage des PRO-NRW-Stadtverordneten von Mengersen zu den Asylzahlen in Bonn ist leicht zu erkennen, dass über 60% der bereits… weiterlesen

  • Bad Godesberg: Verwaltung überfordert

    Aktuelles, Allgemein / Dezember 2014

    Nur einen Tag später als die Sitzungen der Bezirksvertretungen Bonn und Hardtberg wurde auch in Bad Godesberg über die Belange des Stadtbezirks debattiert. Selbstverständlich erneut mit Beteiligung von PRO NRW. Die Sitzung der BV fand im edlen Ambiente des Rheinhotel Dreesen im Osten von Rüngsdorf statt. Dort fand sich auch… weiterlesen

  • Asyl- und Überfremdungsproblematik erreicht Bornheim

    Allgemein / August 2014

    Die sich verschärfende Asyl- und Überfremdungsproblematik erreicht zunehmend auch eher ländlich geprägte Regionen oder sogenannte „Speckgürtelbereiche“ rund um die großen Ballungszentren. Aktuelles Beispiel: die Stadt Bornheim im Rhein-Sieg-Kreis zwischen den Großstädten Köln und Bonn. Bereits in den letzten Wochen soll es laut Anwohnern in Bornheim zu Auseinandersetzungen zwischen ortsansässigen Jugendlichen… weiterlesen

  • Massenunterkünfte für Asylbewerber: Trotz Aufgabe der Rochusstraße 65 keine Entwarnung

    Allgemein / Februar 2014

    Ganz Duisdorf hatte sich schon darauf eingestellt, nach den 1990er Jahren ab dem 1. Mai erneut mit einer Massenunterkunft für Asylbewerber an der Rochusstraße 65 konfrontiert zu sein. Am 13. Februar verkündete Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch (SPD), es werde vorerst weder einen Kauf noch eine Anmietung der Immobilie durch die Bundesstadt… weiterlesen

  • Entdeckung des Füllhorns für Asylbewerber

    Allgemein / Januar 2014

    Prekär ist die aktuelle Finanzsituation der Bundesstadt Bonn: Über 1,613 Milliarden Euro Schulden, somit kurz vor dem Nothaushalt stehend, hinzu kommt das Ergebnis des Zensus‘ 2011, das der Kommune entgegen ihrer Erwartung von knapp 330.000 Einwohnern nur knappe 310.000 bestätigt hat, was weniger Zuweisungen durch das Land zur Folge hat.… weiterlesen

Seiten

Impressum | © 2017 PRO NRW – Kreisverband Bonn | Based on Themnific Theme