Aktuelles / Januar 2014

Erfolgreiche Infostände (III)

In den letzten zwei Wochen fanden erneut Infoveranstaltungen im Stadtgebiet statt. Im Vordergrund stand dabei die Unterschriftensammlung zur Europawahl.

BB1Den Anfang machte mit der Borsigallee auf dem Brüser Berg erneut einer der Stadtteile mit einem starken Anteil von PRO-NRW-Wählern bei der letzten Kommunalwahl. Knapp 3% entschieden sich damals fürF1 das Kreuz bei der freiheitlichen Opposition, was ein knapp doppelt so hohes Ergebnis wie den städtischen Durchschnitt darstellt. Dementsprechend offen und freundlich wurden die Aktivisten von den Bürgern vor Ort begrüßt. Schnell ergaben sich die ersten Gespräche, und es konnten problemlos viele Unterstützer gefunden werden, die PRO NRW mit einer Unterschrift aushelfen konnten.

Auch auf dem Klufterplatz in Friesdorf im Stadtbezirk Bad Godesberg konnte man bei der letzten Wahl überdurchschnittlich gut abschneiden. Auch hier verlief der Infostand erfolgreich. Mehrfach fuhren linksextreme Aktivisten jedoch mit einem PKW (amtliches Kennzeichen: BN HS 34) nahe an den PRO-NRW-Leuten vorbei und skandierten verfassungswidrige Parolen. Auch dies konnte jedoch eine erkleckliche Anzahl Friesdorfer nicht daran hindern, für den Wahlantritt der einzigen Oppositionspartei in der ehemaligen Bundeshauptstadt zu unterschrieben. Zudem konnten viele interessierte Bürger mit Infomaterial beliefert werden. Auch mit politischen Gegnern ergaben sich friedliche, konstruktive Gespräche.

schwarzi1„Bis zum Erreichen der notwendigen Anzahl der Unterstützungsunterschriften für unseren Europawahlantritt werden wir unsere Infostandserien mit einem Termin pro Woche ‚auf Sparflamme‘ laufen lassen“, erklärte der Bonner PRO-NRW-Kreisvorsitzende Detlev Schwarz. „Anfang März wird die Schlagzahl erhöht werden, und man wird Vertreter unserer Bürgerbewegung gewiss zwei- bis dreimal die Woche an Infoständen antreffen können. Der bisherige Zuspruch in der Bevölkerung motiviert uns zusätzlich und bestärkt uns in unserem Glauben daran, im Mai den Altparteien eine gehörige Überraschung zu machen“, so der 52-jährige Speditionskaufmann abschließend.

Tags: , , , , ,

Seiten

Impressum | © 2018 PRO NRW – Kreisverband Bonn | Based on Themnific Theme