Aktuelles, Allgemein / August 2015

Bad Godesberg: Linke pöbeln bei Bürgeranhörung

Bei einer Bürgerinformation zur Erweiterung des Landesasyls in Bonn-Muffendorf gab es mehrere interessante Beiträge aber auch Pöbeleien aus dem linksautonomen Bereich.

Als PRO-NRW-Stadtverordneter im Wahlkreis Heiderhof-Muffendorf ließ es sich Christopher von Mengersen nicht nehmen, bei der Informationsveranstaltung in der Godesberger Stadthalle Flagge zu zeigen. Zusätzlich dazu mobilisierten jedoch auch Extremisten aus dem Umfeld der Gruppierung „Refugees Welcome Bonn e.V.“, die bereits im Vorfeld der Kommunalwahl Hetze gegen mehrere freiheitliche Kandidaten betrieben.

Bis zu 300 weitere Asylbewerber sollen ab September im ehemaligen Landesvermessungsamt untergebracht werden. Es wurde von Seiten des stellvertretenden Kölner Regierungspräsidenten aber nicht ausgeschlossen, dass dort langfristig bis zu 1.000 Personen untergebracht werden könnten.

Interessant waren diverse Eingaben seitens der Heimleitung. So seien über ein Drittel der untergebrachten „Flüchtlinge“ aus den Westbalkanstaaten eingereist. Viele Bewohner hätten zudem in der jüngsten Vergangenheit Kinder geboren, was den schleichenden Bevölkerungsaustausch greifbar erscheinen ließ.

Von Mengersen präsentierte sich als Sachwalter der Interessen der Anwohner, und erkundigte sich nach dem Beschwerdemanagement bei Einlassungen von Bürgern, die mit bestimmten Verhaltensweisen der Zugereisten unzufrieden waren. Es wurde eingeräumt, dass Probleme bestanden hätten, diese seien aber angeblich behoben worden. Gespräche mit Anwohnern vor Ort belegen jedoch das genaue Gegenteil.

Gegen Mitte der Veranstaltung entblödete sich einer der anwesenden Linksextremisten. Nachdem der Bonner PRO-NRW-Stadtverordnete kurz den Raum verlassen hatte, bezeichnete der Linke ihn als „bekannten Neonazi“, der mit „seiner Nazi-Schlägertruppe“ bereits mehrere derartige Versammlungen gestört hätte. Selbstverständlich wurde umgehend bei der souverän agierenden Polizei Anzeigen wegen Beleidigung und übler Nachrede erstattet.

Tags: , , , , , ,

Seiten

Impressum | © 2017 PRO NRW – Kreisverband Bonn | Based on Themnific Theme